Bei uns ist
immer Licht! 

 

Aktuelle Regelungen im
Zusammenhang mit Covid-19
für Besuche im Hospiz Köpenick



Hospiz bedeutet, dass die Menschen, die zu uns kommen, genau die Hilfe erhalten, die sie brauchen.

Seit Mai 2017 werden in unserer Einrichtung Menschen mit einer unheilbaren und fortgeschrittenen Erkrankung
auf ihrem letzten Lebensabschnitt begleitet.

Wer kann in das Hospiz aufgenommen werden? Übernehmen die Krankenkassen die Kosten und wie ist die Versorgung geregelt? Wichtige Antworten auf Ihre Fragen.

Unser Haus ist offen. 16 Gäste werden hier begleitet und versorgt. Wir stellen Ihnen das Hospiz Köpenick kurz vor.

Wichtige Ansprechpartner, Telefonnummern und E-Mailadressen. Sobald das Hospiz seine Arbeit aufgenommen hat, werden an dieser Stelle alle Teammitglieder vorgestellt.

Das Hospiz ist lebendig, wenn sich viele Angehörige und Interessierte freiwillig engagieren. Zum Beispiel in der ehrenamtlichen Trauerarbeit.

Das Hospiz finanziert einen Teil seiner Leistungen durch Spenden. Wie Sie uns und unsere Arbeit unterstützen können, erfahren Sie hier.

Der Hospiz-Förderverein beneficio e.V. wurde gegründet, um sowohl die Hospiz-Idee als auch das Haus finanziell und durch helfende Hände zu unterstützen.

„Noch einmal den BVB 09 live miterleben“ 

Für einen unserer Hospizgäste konnte ein letzter Herzenswunsch erfüllt werden! Herr B. fuhr mit dem ASB-Wünschewagen zum letzten Spiel der Fußball-Bundesliga vor der Winterpause seines Lieblingsvereins BVB 09. Der Verein spielte gegen Hertha BSC im Olympiastadion. Begleitet wurde er neben zwei Ehrenamtlichen des Wünschewagens von Pflegekraft Tino aus dem Hospiz Köpenick. Trotz knapper Niederlage für seinen BVB ein rundum gelungenes Ereignis – Herr B. durfte das Spiel mit seinen Begleitpersonen von einer eigens reservierten VIP-Loge aus verfolgen. Hier wurde er auch mit Speisen und Getränken verwöhnt. „Es gab Gänsekeule, Currywurst und Glühwein, und alles war umsonst“, erzählte uns Herr B. am nächsten Tag begeistert. Außerdem bekam er eine persönliche Videobotschaft seines Lieblingsspielers Nico Schulz und ein Fanpaket der Hertha, in dem auch ein personalisiertes Trikot enthalten war. Erschöpft und glücklich kehrte er dann am Abend in unser Hospiz zurück. Danke für die tolle Organisation an das Team des ASB-Wünschewagens und von Hertha BSC! Zusammen sind wir ein riesengroßes Herz!

http://wuenschewagen.de
http://herthabsc.com/de

Himmlische Klänge im Hospiz

Zauberhafte Harfenklänge erfüllten unser Hospiz Köpenick. Die erfolgreiche Harfenistin Simonetta Ginelli erfreute Hospizgäste, Angehörige und Mitarbeitende mit ihrem beeindruckenden Instrument und ihrem märchenhaften Erscheinungsbild – ein abwechslungsreicher und gefühlvoller Auftritt mit großen Emotionen. Simonetta Ginelli ließ ein breit gefächertes Repertoire aus weihnachtlich-weltlichen Melodien erklingen und führte mit kleinen Erzählungen und einem Gedicht durch das Programm. Im Anschluss nahm sie sich Zeit für Gespräche mit unseren Hospizgästen. Nationales und internationales Publikum ist übrigens begeistert von der Spielweise und Virtuosität der Harfenistin, die unter anderem auch mit einer Laserharfe auf sich aufmerksam machte. Ein ganz besonderer Dank für die unvergesslichen Momente an Simonetta Ginelli!

http://www.hauptstadtharfe.de

Vor ein paar Tagen durften wir ein kleines weihnachtliches Konzert des Saxophon-Trios Les Connaisseurs aus Köpenick erleben

Drei geniale Musiker brachten unsere Gäste, Angehörigen und Mitarbeiter mit allerlei bekannten Weihnachtsliedern in Stimmung und so manchen zum Mitsingen. Als Zugabe gab das Trio den Hit „Stand by me“ zum Besten, das unser Hospiz in jazzige Klänge hüllte und einen Hauch von Leichtigkeit und Losgelöstheit über uns brachte.
Danke für diese tollen Momente, von denen wir uns viel mehr wünschen! Danke an das Trio Les Connaisseurs aus Köpenick – Rainer Hanke, Achim Kleiner und Gert Anklam. Wir wünschen euch ein gutes Jahr mit viel Musik, begeistertem Publikum und vielen Freiräumen für eure Kreativität! Bis zum Wiedersehen! Und wer wissen möchte, was die drei Jungs sonst noch „auf Tasche“ haben, dem sei ihre Website empfohlen: http://saxophontrio.de

Mitten im Leben – Interviews, Porträts und Reportagen

Ich möchte den Newsletter erhalten. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse reicht aus.

Senden Sie uns eine Nachricht