Besuchsregelungen im Hospiz Köpenick

Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit Covid-19 und den Sub-Varianten:

Sofern Sie 

  • an Atemwegserkrankungen und / oder Fieber leiden, 
  • Kontakt zu Personen haben, die mit COVID-19 infiziert sind bzw. selbst infiziert sind,
  • sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben,

sehen Sie bitte von einem Besuch ab.

Bitte tragen sie eine FFP2-Maske und lassen Sie diese während ihres gesamten Besuches auf Mund und Nase.

Zu Ihrem und unserem Schutz werden im Hospiz täglich Antigen-Schnelltests durchgeführt. Ein Besuch ist – unabhängig davon, ob Sie geimpft oder genesen sind – nur mit einem vorab durchgeführten, negativen Antigen-Schnelltest möglich. Die Testung erfolgt im Hospiz und nimmt ca. 15 Minuten Wartezeit in Anspruch. Sofern Sie den Nachweis über einen negativen Antigen-Schnelltest von einer anderen Teststelle mitbringen, darf dieser nicht älter als 24 Stunden sein. Für den Nachweis über einen negativen PCR-Test gilt eine 48-Stunden-Frist.

Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände regelmäßig, insbesondere beim Betreten und Verlassen des Hospizes.

Halten Sie ausreichend Abstand (1,5 – 2 m) zu anderen Menschen, insbesondere zu anderen Gästen sowie zum Personal.