Ein Glück, dass du da bist!

Geburtstage oder Jubiläen feiern, wo meistens gestorben wird? Und dabei auch noch an die Zukunft denken? Ja, bitte! Hospiz-Leiter Frank Armbrust und Pflegerische Leiterin Franziska Irmscher über den 5. Geburtstag.

WeiterlesenEin Glück, dass du da bist!

Licht ins Dunkel

Um das Sterben und den Tod ranken sich auch in unserer aufgeklärten Gesellschaft immer noch zig Mythen, Gerüchte und Annahmen. Und obwohl das Ende zu unserem Leben gehört, blenden wir es lieber aus. Das Sterben wird verbannt – aus unseren Gedanken, letztlich aus unserem Leben.

WeiterlesenLicht ins Dunkel

Interview mit Karin Lietz

Wie sind Sie Sozialarbeiterin geworden, was gab den Ausschlag für diesen Beruf?

Es klingt vielleicht befremdlich, aber Sterben und Tod begleiten mich bereits mein bisheriges berufliches Leben, also mehr als zwei Jahrzehnte. Ich habe nach dem Abitur eine Ausbildung zur Krankenschwester absolviert, um die Wartezeit auf den Medizinstudienplatz sinnvoll zu nutzen. Während meines Medizinstudiums ist meine Mutter sehr jung an Krebs erkrankt. Es war nicht klar, ob sie überlebt. Sie hat zum Glück überlebt. Durch ihre Erkrankung jedoch, diesen Schicksalsschlag für sie und unserer Familie, bin ich mit Sozialarbeit in Kontakt gekommen.

WeiterlesenInterview mit Karin Lietz