Musik für das Hospiz Köpenick

Benefizkonzert für das Hospiz Köpenick. Sonntag, 16. September 2018, 17 Uhr, Katholische Kirchengemeinde St. Josef in Köpenick.

Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ musizieren für das Hospiz Köpenick

Texte: Christa Scholz, kath. Seelsorgerin im Hospiz Köpenick
Leitung: Tobias Segsa, Regionalkirchenmusiker 

„Du bist wichtig, weil du eben du bist. Du bist bis zum letzten Atemzug deines Lebens wichtig, damit du nicht nur in Frieden sterben, sondern auch bis zuletzt leben kannst.“ Diese Worte stammen von Cicely Saunders, die 1967 in London das erste Hospiz der Welt gründete, in dem Sterbende Menschen nicht nur eine Unterkunft, sondern eine von Herzenswärme, Menschlichkeit und Respekt verantwortete Begleitung erfuhren.

Das Hospiz Köpenick widmet sich dieser wichtigen Aufgabe sei über einem Jahr. Junge Musiker an Orgel, Klavier, Blas- und Streichinstrumenten, allesamt aus
Köpenick und Preisträger des Wettbewerbes „Jugend musiziert 2018“ wollen ihren künstlerischen Beitrag dazu leisten, dieses Anliegen in unser Bewusstsein zu rufen.

Das Benefizkonzert wird vom Rotary Club Berlin Schloss Köpenick unterstützt, alle gesammelten Spenden kommen der Arbeit des Hospizes und deren Bewohnern zugute.

Sonntag, 16. September 2018, 17.00 Uhr
Ort: Katholische Kirchengemeinde St. Josef, Lindenstr. 43, 12555 Berlin Köpenick